UNSERE GESCHICHTE VON 1973 BIS HEUTE...

ÜBER UNS

Als mein Vater Alfredo, ein Bauunternehmer mit einer angeborenen Leidenschaft für die Gastfreundschaft – typisch für die Trentiner Hotellerie – im Jahre 1973 dieses Hotel erwarb und es mit dem Namen „Orso Grigio“ (Grauer Bär) taufte, veränderte sich auch mein Leben.

Ich war damals 25 Jahre jung, hatte nach meinem Universitätsabschluss in Sprachen und Literatur verschiedene Pläne für meine Zukunft, aber keine Ahnung von dem großartigen Abenteuer, das mein Vater für mich, Daniela, geplant hatte: ganz autonom ein Hotel zu führen!!

Aber seine Vision war die richtige gewesen und ich stürzte mich mit Begeisterung in dieses neue Abenteuer. Andrerseits war ich es bereits gewohnt, die zahlreichen Freunde und Bekannte meiner Familie gastlich zu bewirten. Dank der vielen Auslandsreisen kannte ich auch Sitten und Bräuche fremder Länder, kannte mehrere Fremdsprachen und hatte die richtige Einstellung, um ein Team zu leiten und meine berufliche Tätigkeit zu managen (was mir allerdings erst im Laufe der Zeit bewusst wurde…).
Anfangs war es meine Familie, die mich ermutigte (meine Mutter Renata und meine Geschwister Mauro, Morena und vor allem Lorenzo – ohne ihn könnte ich euch jetzt die Geschichte des neuen „Orso Grigio“ nicht erzählen!).

Den Rest machte ich mit großem Einsatz alleine; aus diesem kühnen Unternehmen wurde dann mein Beruf und das Hotel für mich und meine neu gegründete Familie unser Zuhause.
Dieser herrschaftliche, geschichtsträchtige Palast im Herzen des historischen Ortskerns von Cavalese, der schon 1200 urkundlich erwähnt ist, wirkte so faszinierend auf mich, dass es für mich selbstverständlich war, diese Liebe und Faszination auch unseren Gästen zu vermitteln.

Dieses Gebäude wechselte mehrmals Besitzer: vorerst (um 1400) gehörte es reichen Wollhändlern, dann zwei Generationen von Notaren (16. – 18. Jahrhundert), welche die Hauptfassade mit Fresken gestalteten. 1800 wurde das Gebäude zum Hotel „Antico Albergo Reale“ umfunktioniert; dieses war wegen seiner Heubäder und Traubenkuren so berühmt, dass es sogar den Habsburger Kaiser Franz Josef unter seinen illustren Gästen verzeichnen konnte.

Heute ist das Hotel Orso Grigio ein wunderschönes 4-Sterne-Hotel im Herzen von Cavalese, direkt am Hauptplatz der Ortschaft und nahe beim Palast der „Magnifica Comunità“.

Summer is donating is us clear and sunny days; soon our woods and the whole nature will be covered with the magic, wrapping and silent mantels of autumn.

This is the right time of the year to make room inside us for what will come next… and let our dreams grow.

We close for a while and will get ready to welcome you when the snow falls.

So would like to thank-you all, new and old guests, and those who will come, for trusting us.

See you soon